Über den Trading-Minimalist

Worauf es beim Traden wirklich ankommt!
 
Hast du Lust den ganzen Tag vor dem Bildschirm zu sitzen? Ich auch nicht! 

Beim Trading-Minimalist zeige ich dir eine Strategie, mit der du ganz entspannt neben deinem Job traden kannst. Du bekommst vollen Einblick in mein persönliches Musterdepot, erhältst bei allen Depot-Änderungen direkt ein Update von mir und ich halte dich über die Entwicklungen an den Börsen auf dem Laufenden. 

Quasi ein Rund-um-Service. Aber nicht nur das! 

Bringe ganz praxisnah deine Kenntnisse auf ein neues Level! Am besten lernen wir im Tun und genau dabei begleite ich dich mit zahlreichen Tutorials und exklusiven Inhalten. Nutze den Trading-Minimalist als Coach für deinen Weg zum erfolgreichen Trader.

Wer steckt dahinter?

Michael Jansen

20 Jahre Erfahrung an deiner Seite!

Man muss schon etwas verrückt sein, wenn man mit 14 Jahren zum Trader wird :-) Ich bin quasi mit der Börse groß geworden, denn für mich war sie eines der spannendsten Strategie-Spiele überhaupt.

Inzwischen blicke ich auf mehr als 20 Jahre Erfahrung zurück und habe weit mehr als 1.000 Menschen beim Trading begleitet.

Aber mich hat es mit meiner Expertise nie in eine Bank oder ein Großraumbüro gezogen. Ich liebe unkonventionelle Wege - nicht nur an der Börse. Ich reise häufig als digitaler Nomade und habe mir einen freien Lifestyle geschaffen.

Ich freue mich, wenn ich dich beim Trading-Minimalist auf lockere Art und Weise begleiten darf.


Dein

Das bekommst du von mir

Trader-Updates

Ich lasse dich an meinem Trading-Alltag teilhaben. Du bekommst einen genauen Einblick in meine Strategie. Dazu sende ich dir bei jeder Aktion im Musterdepot (z.B. Kauf einer Aktie) ein aktuelles Trader-Update zu. Hier erläutere ich alles kompakt und verständlich.

Darüber hinaus halte ich dich mit weiteren Trader-Updates auf dem Laufenden. Du bekommst darin Einschätzungen zum Markt, Chartanalysen, Hintergründe zur Strategie, einen regelmäßigen Überblick zu den Depotwerten und mehr! 

Die Trader-Updates gibt's als hochwertiges PDF direkt per E-Mail in dein Postfach. So verpasst du nichts!

Das Musterdepot

Als Mitglied bekommst du vollen Einblick in mein Musterdepot. Du siehst, welche Wertpapiere ich kaufe, halte oder verkaufe. Ich zeige dir an einem praktischen Beispiel sehr genau und praxisnah, wie ich mich verhalte. Dazu gehören natürlich auch die genauen Wertpapier-Kennnummern, Stückzahlen und Gewichtungen. Dir steht es natürlich frei die Trades als Idee für deine eigene Strategie zu nutzen.

Über alle Depotänderungen bleibst du über die Trader-Updates auf dem Laufenden. Diese bekommst du direkt per Mail, sobald ich eine Aktion vornehme.

Tutorials & Premium-Support

Allein schon mit den Trader-Updates und dem vollen Zugriff auf mein Musterdepot bekommst du einen tiefen Einblick in meine Strategie. Du wirst deine Kenntnisse tiefgehend verbessern und eine steile Lernkurve haben, denn am besten lernen wir im praktischen Tun. 

Dazu bekommst du zahlreiche Tutorials, die dich auf deinem Weg zum erfolgreichen Trader unterstützen. Je nach Paket erhältst du sogar persönlichen Support on top. Stelle deine Fragen zu den Updates und zur Strategie direkt an mich.

Die Strategie

Im Trading-Minimalist nutze ich kurz- bis mittelfristige Bewegungen und Trends. Bricht der Markt nach oben aus, kaufe ich. Fällt eine Aktie auf ein günstiges Niveau zurück, kaufe ich. In der Regel gehe ich mit dem Trend, denn hier gibt es die besten Chance-Risiko-Verhältnisse.

Es ist kein hektisches Trading. Ich halte Positionen mehrere Tage und Wochen, manchmal auch Monate. Das ist entspannter und die Bewegungen haben einen geringeren Zufallsfaktor als im sehr kurzfristigen Bereich. Es gibt keine Sicherheit - wir handeln an der Börse immer mit Wahrscheinlichkeiten! Das ist mein Motto und alle Risiken, die ich eingehe, messe ich daran.
 

Instrumente: Womit wird gehandelt?

Hier findest du eine Übersicht, welche Wertpapiere und Produkte ich handele. Ich habe eine klare Richtlinie. Kleine Aktien-Klitschen kommen mir zum Beispiel nicht ins Haus bzw. Depot :-)
Aktien

Vorwiegend Aktien aus folgenden bekannten Indizes: DAX, MDAX, TecDAX, sowie große europäische sowie US-Aktien (meist BlueShips)

Hebelprodukte

Hebelprodukte wie Hebelzertifikate oder Optionsscheine auf Aktien, Indizes, Währungen & Rohstoffe, um überproportional von Trends zu profitieren.

Sonstiges

Anlagezertifikate und ETFs (Exchange Traded Funds) handele ich ebenfalls in meinem Trading-Depot, wobei der Schwerpunkt bei Aktien und Hebelprodukten liegt.

Methoden

Ich liebe Charts! Hier werden alle Handlungen und Entscheidungen der Marktteilnehmer anhand des Kurses festgehalten. Und genau das kann man wunderbar analysieren. Ich glaube: Würdest du mich nachts wecken und mir einen Chart vor die Augen halten - ich könnte dir nach 30 Sekunden sagen, was ich davon halte. Seit mehr als 20 Jahren schaue ich mir fast jeden Tag Charts an.
 
Und wenn du dich mit Charts noch nicht auskennst, wirst du das als Mitglied des Trading-Minimalist sehr schnell lernen! Hier mal ein Beispiel-Chart von einem Trend. Schon irre, wie der Kurs immer wieder genau an die Linien läuft, oder?
Charttechnik im Börsenbrief Trading-Minimalist
Genau solche Setups (und natürlich weitere) suche ich für meine Trades. Darüber hinaus kombiniere ich die Chartanalyse natürlich mit weiteren Methoden:
Stimmungen

Das Sentiment spielt eine entscheidende Rolle bei meinen Entscheidungen: Alle sind euphorisch? - Vorsicht! Weltuntergangsstimmung? - Möglicherweise die Chance des Jahres! 

Ich achte sehr genau auf die Stimmungen am Markt und natürlich auch auf mein inneres Angstbarometer :-) Börse ist zu großen Teilen pure Psychologie! Lerne dich und das Umfeld einzuschätzen.

Fundamentales

Je längerfristiger du an der Börse unterwegs bist, desto wichtiger sind fundamentale Kennzahlen. 

Zum Traden werden diese jedoch oft überbewertet. Hier geht es mehr um Stimmungen, Trends und Zyklen. Trotzdem: Manchmal gibt es die entscheidenen Momente, in denen fundamentale Fakten zu wichtigen Entscheidungen führen (z.B. wenn die Zinsstrukturkurve kippt)!

Zyklen

Viele Trends verlaufen in Zyklen. Wenn du lange an der Börse aktiv bist, wirst du merken, dass sich vieles wiederholt. 

Immer und immer wieder. Langfristig und kurzfristig. Es gibt viele Zyklen - und das mit teils erstaunlich ähnlichen Abständen. Neben den üblichen Wirtschaftszyklen gibt es auch ganz spezielle: So laufen Wahljahre einer US-Präsidentschaft oft anders als Zwischenwahljahre. Wer da Böses denkt :-). 

Performance & Benchmark

Viele Börsenbriefe und Finanzgurus werben da draußen mit reißerischen Performance-Daten. Sorry, aber wenn du so etwas suchst, geh woanders hin. Wer damit wirbt, verrät meist nur die halbe Wahrheit. Ich habe schon viele Gurus kommen und gehen sehen. 

Rendite und Risiko gehen immer Hand in Hand. That's it!
Der Trading-Minimalist richtet sich an Menschen, die an langfristig solidem Trading mit realistischen Erwartungen interessiert sind. Über Jahre habe ich mich am DAX als Benchmark (Vergleichsindex) gemessen und konnte eine Outperformance bei geringerer Volatilität erzielen. 

Inzwischen habe ich mich sogar von meiner Benchmark gelöst und handele "das, was ich sehe" - ohne viel Druck und vereinbar mit Trading-Auszeiten. Also ohne viel Tam tam :-) Wenn du damit etwas anfangen kannst, bist du willkommen. Ansonsten geh lieber zu einem der vielen 100 % Gurus (oder wie die heißen).

Der etwas andere Börsenbrief

Der Trading-Minimalist unterscheidet sich in wesentlichen Punkten von anderen Börsenbriefen. Du weißt, ich mag es unkonventionell :-) Aber, Spaß bei Seite. Das hat natürlich tatkräftige Gründe. Dazu jetzt mehr:

Menschlich & authentisch

Warum ich mich nicht verbiegen will
 
Viele Börsenbriefe sind einfach nur Marketing-Produkte. Dir wird eine hohe Aktivität an Trades verkauft ("der Kunde will spielen"). Oft kommt ein Produkt heraus, wie der eigentliche Trader privat jedoch niemals handeln würde.
 
Beim Trading-Minimalist ist es mir ein Herzensanliegen dir genau zu zeigen, wie ich mich wirklich an der Börse verhalte. Privat habe ich einen ruhigen und besonnenen Trading-Stil, nehme mir immer wieder Auszeiten für einen gesunden Abstand und kaufe nur das, was mich auch wirklich überzeugt! 

Trading-Sessions & Auszeiten

Du bekommst von mir jedes Jahr 2 Monate deiner Mitgliedschaft geschenkt!
 
Beim Trading-Minimalist gibt es sogenannte Trading-Sessions und Auszeiten. Auch ein Trader braucht mal Pause :-) Solche Auszeiten sind aber auch aus anderen Gründen wichtig! Jedes Mal, wenn ich aus dem Urlaub zurückkomme, habe ich einen ganz anderen Blick auf den Markt - der Blick für das Wesentliche schärft sich durch solche Pausen ungemein!
Darüber hinaus gibt es an der Börse gute Phasen, die geradezu perfekte Trading-Setups bieten. Dem stehen dann wieder Zeiten gegenüber, in denen man sich einfach besser zurückhält. 

Beim Trading-Minimalist geht es mir um authentisches Trading. Meine privaten Auszeiten werde ich somit hier genau so umsetzen. Damit du nicht durchweg zahlst, schenke ich dir jedes Jahr zwei ganze Monate deiner Mitgliedschaft. Klingt gut oder?

 "Minimalistisch traden. In Fülle leben."

Anzahl der Trades & Frequenz

Der Irrglaube der Finanzindustrie!
 
Vielfach herrscht der Glaubenssatz, dass eine hohe Trade-Frequenz zu besseren Ergebnissen führt. Und die Finanzindustrie hat natürlich ein Interesse daran, dass sich dieser Glaubenssatz hartnäckig hält. 
 
Sie verdient daran!
 
Beim Trading-Minimalist halte ich Positionen auf Sicht von mehreren Tagen bis Wochen. Ohne große Hektik. Eine Strategie, die du im Alltag ganz entspannt nebenher umsetzen kannst.

Transparent & Unabhängig

Wir beide haben einen klaren Deal:
 
Ich teile meine Erfahrung mit dir. Und du zahlst dafür (wenn du Mitglied wirst). Ich schreibe das so deutlich, denn in der Finanzbranche läuft vieles hintenrum. Etwas erscheint günstig oder kostenlos. Doch dann gibt es da Provisionen oder Interessenskonflikte, für die du letztlich bezahlst. 

Der einzige Interessenskonflikt, auf den ich hinweisen muss, ist: Es ist möglich, dass ich in den besprochenen Wertpapieren selbst investiert bin. Mein privates Trading-Depot unterscheidet sich natürlich in Teilen von dem Musterdepot, aber ich möchte logischerweise die Möglichkeit haben die beim Trading-Minimalist vorgestellten Trades auch selbst umzusetzen :-)

Also let's go! Hast du noch Fragen oder bist du dabei?

Vision

Meine Passion ist das Traden, das Reisen und andere Menschen für einen unkonventionellen, freien Lifestyle zu begeistern. Was ist deine? Und wie würde unsere Welt aussehen, wenn jeder seiner Begeisterung, seinen Talenten und Passions folgen würde - und wir uns auch noch gegenseitig darin unterstützen würden? Es ist an der Zeit neue Wege einzuschlagen.

Copyright © 2020 gekyou GmbH